Man hat ihn förmlich hören können, den Riesenstein, der uns vom Herzen gefallen ist, als wir am 16.04. endlich wieder unsere acht Filialen der Landbäckerei Oomen öffnen konnten. Man hatte den Eindruck, alle waren froh, dass es endlich wieder weiter ging: unsere Kunden, unser Back- und Konditoren-Team in Wachtendonk und unsere Servicekräfte hinter der Ladentheke bei Ihnen vor Ort.

Und: Herzlichen Dank an das Oomen-Team, das in der Ausnahmesituation Zusammenhalt und Flexibilität bewiesen hat.

Endlich: Unsere acht Filialen werden am Montag wieder wie gewohnt für Sie geöffnet haben. Unsere Produktionsstätte in Wachtendonk nimmt am Wochenende wieder ihre Arbeit auf – Sie brauchen nicht mehr länger auf leckeres Backwerk in Oomen-Qualität zu verzichten.

Unser brandheißes Angebot zur Wiedereröffnung: Beim Kauf unseres Klassikers, das „Gute Oomen“ (750g-Laib EUR 2,95) gibt’s 2 Öömchen GRATIS dazu. Außerdem erwarten wir Sie mit einem kleinen „Dankeschön“ für Ihre Treue. Lassen Sie sich am Montag überraschen!

Hier sehen Sie die Öffnungszeiten Ihrer nächstgelegenen Oomen-Filiale!

PS: Vielen, vielen Dank für die guten Wünsche, die aufmunternden Worte und Ihr Verständnis in den vergangenen Tagen. Auch über die tröstenden und Mut machenden Kommentare auf Facebook haben wir uns sehr gefreut. Der vielfältige Zuspruch hat uns motiviert, schnell wieder für Sie da zu sein und uns die schwierige Zeit etwas leichter gemacht. Herzlichen Dank dafür!

Statt mit backen, verfeinern und garnieren beschäftigen wir uns in unserer Backstube in Wachtendonk seit dem Brand am Ostersamstag mit putzen, prüfen und entsorgen. Und trotz vieler fleißiger Helfer und dem unermüdlichen Einsatz der Spezialfirma werden wir doch länger für die Aufräumungsarbeiten brauchen, als wir zu Anfang dachten. Denn es müssen auch Prüfungen durch die Lebensmittelaufsichtbehörde und von Gutachtern berücksichtigt werden.

Die acht betroffenen Oomen-Filialen bleiben daher voraussichtlich noch bis einschließlich Sonntag, 15.4.2018 geschlossen.

Wenn Sie bis dahin nicht auf frisches Backwerk in Oomen-Qualität verzichten wollen: Unsere Filialen in Kempen (Café PEERBOOMS) und Brüggen (Burg Café Oomen) haben für Sie geöffnet.

Auch die Westdeutsche Zeitung berichtet in ihrer heutigen Ausgabe über den Brand: www.wz.de

Kleine Ursache, große Wirkung: Am Samstag (31.03.) wurde durch Schweißarbeiten ein Feuer in unserer Backstube in Wachtendonk entfacht. Obwohl der Brand schnell gelöscht werden konnte, wurden die angrenzenden Räume durch die starke Rauchbildung erheblich kontaminiert. Die Rußbildung hat zur Folge, dass die Backstube durch eine Spezialfirma gereinigt werden muss. Außerdem sind die meisten Gerätschaften und Zutaten nicht mehr zu verwenden und müssen neu beschafft werden.

Da wir tagesfrisch produzieren, können wir unsere acht Filialen der Landbäckerei Oomen nicht mehr beliefern.
Sie bleiben daher – voraussichtlich bis einschließlich Donnerstag, 5. April - geschlossen.
Wir halten Sie hier und auf Facebook auf dem Laufenden.

WICHTIG: Das Café PEERBOOMS in Kempen und das Burg Café Oomen in Brüggen sind von der Schließung NICHT betroffen. Beide Filialen sind zu den gewohnten Zeiten für Sie geöffnet.

Aktuelle Meldungen auf Facebook
Stellenangebote bei der Landbäckerei Oomen

Wir suchen Sie: Bäckerei-Fachverkäufer/innen, Filialleiter/in, Konditor/in, Bäcker/in bzw. Bäckermeister/in und Konditor/in bzw. Konditormeister/in. Erfüllen Sie eine dieser Qualifikationen und haben Sie Spaß daran, anderen Menschen ein genussvolles Erlebnis zu bereiten?

Möchten Sie Teil der „Oomen-Unternehmensfamilie“ mit 10 Standorten am Niederrhein und 60jähriger Handwerkstradition werden? Dann zögern Sie nicht, und bewerben Sie sich jetzt!

Zu den ausführlichen Stellenausschreibungen